News

Weibliche Wissenschaft: Wara Wende an der Uni

Wenn Wissenschaft weiblich wird, bekommt sie ein sehr lebensnahes Gesicht. Schön zu erleben beim Antrittsbesuch von Wissenschaftsministerin Professorin Wara Wende (parteilos) an der Uni Lübeck, die einen Rundgang über den Campus macht. Dabei hat für eine halbe Stunde die Damenwelt das Sagen. Das Thema: Genetische Mutationen. Klingt komplex, aber wenn die Institutsdirektorinnen Professorin Jeanette Erdmann […]

Weibliche Wissenschaft: Wara Wende an der Uni Read More »

Neurologin des UKSH mit Hirnforschungspreis ausgezeichnet

Privatdozentin Dr. Katja Lohmann, Klinik für Neurologie, Campus Lübeck, ist diesjährige Preisträgerin des Renate-Maaß-Forschungspreises für Hirnforschung. Damit werden ihre Arbeiten zur Aufklärung der genetischen Ursachen für Bewegungsstörungen, wie sie beispielsweise bei Morbus Parkinson oder anderen sogenannten Dystonien vorliegen, gewürdigt.

Neurologin des UKSH mit Hirnforschungspreis ausgezeichnet Read More »

800 000 Euro für Lübecks Uni-Forscher

Lübecker Forschungen zur Neurogenetik werden im Rahmen eines europaweiten Forschungsprogramms mit 113 Wissenschaftlergruppen mit rund 800 000 Euro gefördert. Die Uni Lübeck ist mit der Sektion Klinische und Molekulare Neurogenetik, die von Prof. Christine Klein geleitet wird, vertreten. Das Vorhaben, das durch die EU maßgeblich unterstützt wird, dient der Entwicklung von speziellen Stammzellkulturen für Medikamententests.

800 000 Euro für Lübecks Uni-Forscher Read More »

Pränatale Diagnostik und Therapie bei Neurotransmitter-Erkrankung

Priv.-Doz. Dr. Norbert Brüggemann aus der Sektion für Klinische und Molekulare Neurogenetik, Universitätsklinik für Neurologie Lübeck, wurde in diesem Jahr mit dem Junior Award der Movement Disorder Society (MDS) ausgezeichnet. Bei der MDS handelt es um die größte internationale Fachgesellschaft für Bewegungsstörungen.

Pränatale Diagnostik und Therapie bei Neurotransmitter-Erkrankung Read More »

David-Marsden-Preis 2009

Dr. rer. nat. Ana Djarmati und Dr. med. Susanne A. Schneider, Schilling-Sektion für Klinische und Molekulare Neurogenetik der Universität zu Lübeck, wurden für ihre in Lancet Neurology veröffentlichte Arbeit „Mutations in THAP1 (DYT6) and generalised dystonia with prominent spasmodic dysphonia: a genetic screening study“ mit dem David-Marsden-Preis 2009 der Europäischen Dystonie Gesellschaft ausgezeichnet. Bei der

David-Marsden-Preis 2009 Read More »

In Südtirols Alpentälern dem Krankheitsgen auf der Spur

Prof. Christine Klein (links) bespricht im Labor ihrer Arbeitsgruppe mit Dipl.-Ing. Anne Grünewald die Ergebnisse einer genetischen Analyse (im Hintergrund: v.l. Alexsandar Rakovic, Philip Seibler und Anne Weißbach). Wenn in Südtiroler Bergdörfern Blut abgenommen wird, profitieren die Forscher an Lübecks Universität. Sie versuchen, ganz bestimmte Krankheiten auf spezielle Gene zurückzuführen. Wenn Prof. Christine Klein an

In Südtirols Alpentälern dem Krankheitsgen auf der Spur Read More »